Überschrift, Titel
Gegen Sie hier einen schlagkräftigen, kurzen Titel ein. Er wird in einigen Designs als Seitenüberschrift verwendet. Zu lange Titel führen zu ungewollten Zeilenumbrüchen.
Rubriken

Wenn Sie möchten, können Sie ihre Veranstaltungen nach Rubriken sortieren. Sofern Sie hier Eintragungen machen, bekommt Ihr Besucher auf der Startseite ein Rubrik-Auswahlmenü angeboten. Lassen Sie die Felder leer, fehlt dieses Auswahlmenü.

Es ist außerdem möglich, eine Rubrik direkt mit der URL abzufragen. Auf diese Weise können Sie eine eigene Navigationsleiste schreiben. Weitere Hinweise zur Abfrage der Veranstaltungsdatenbank über an die URL angehängte Query-Strings finden Sie hier.

Feld Stadt/Gemeinde
Wenn Ihr Veranstaltungskalender nur Veranstaltungen aus einem Ort oder eines Veranstalters enthält, kann die sich ständig wiederholende Ortsangabe lästig sein. Hier können Sie das Ortsfeld deaktivieren. Es erscheint dann auch nicht mehr im Auswahlformular auf der Startseite.
Feld Region/Kreis
Bei Veranstaltungskalendern mit einem großen Einzugsgebiet und vielen Orten kann es sinnvoll sein, eine Auswahl nach Regionen oder Kreisen anzubieten. Parallel zur Markierung dieses Punktes sollten Sie im Menüpunkt "Plz/Orte" Ihre Listen für Orte und Regionen anlegen und die entsprechenden Verknüpfungen vornehmen. Wichtiger Hinweis: Nur Termine in Orten, deren Postleitzahlen in der Ortsliste mit einer Region verknüpft wurden, werden über das Auswahlmenü "Region" in den Suchmasken gefunden.
Startseite

Auf der Basis der hier gemachten Angaben wird die Index-Seite ihres Veranstaltungskalenders erzeugt. Sie können die Einstellung jederzeit ändern. Nach jeder Änderung wird eine neue Startseite geschrieben.

Der Kalender stellt drei Start-Varianten zur Auswahl. A: Einen Tageskalender, der es den Besuchern aber auch erlaubt, Wochen oder Monatsübersichten abzurufen sowie die Auswahl auf Orte oder Rubriken zu beschränken. B: Ein Abfrageformular, das die Auswahl von Ort, Rubrik sowie eines frei wählbaren Zeitraumes erlaubt.

Die dritte Variante ist der direkte Aufruf der Terminliste ohne Umweg über die Index-Datei. Dabei wird das zentrale Script "termine.php" mit einem so genannten Query-String aufgerufen. Nähere Erläuterungen finden Sie dazu im nächsten Kapitel.

Start mit Query-String

Eine Möglichkeit, den Besucher durch das Veranstaltungsangebot zu führen, ist der direkte Aufruf des Scripts "termine.php" oder der entsprechenden Formatvorlage in der Javascript-Version mit einem angehängten Query-String. Diese Variante erlaubt Ihnen die Gestaltung eigener Navigationsleisten, aus der die Abfrage direkt an das Script ohne Umweg über die Startseite geschickt wird.

Beachten Sie, dass Sonderzeichen in den Hexcode umgewandelt werden müssen. Mit dem Ausführen des Schrittes 2 wird dieser automatisch erzeugt. Sie können den Schritt 2 jederzeit ausführen, auch wenn Sie an den Daten selbst nichts ändern wollen. Kopieren Sie sich den so erzeugten HTML-Code und fügen ihn in Ihr Navigationsmenü ein.

Die Termine einer Rubrik werden zum Beispiel wie folgt aufgerufen:

Direktaufruf:
<a href="http://www.treffpunkt-stolberg.de/kalender/ Ihre_Kalender_Nr/
termine.php?rubrik=K%FCnstlertreffs">Künstlertreffs</a>

Javascript:
<a href="http://www.IhreDomain.de/IhreSeite.html?kid=Ihre_Kalender_Nr
&tpl=termine&rubrik=K%FCnstlertreffs">Künstlertreffs</a>

beachten Sie die Umwandlung des "ü" aus Künstlertreff in "%FC"

Aufruf über die Rubriknummer

Alternativ ist auch der Aufruf über die Rubriknummer möglich. Das sieht dann so aus:

Direktaufruf:
<a href="http://www.treffpunkt-stolberg.de/kalender/ Ihre_Kalender_Nr/
termine.php?rubrik_nr=3">Künstlertreffs</a>

Javascript:
<a href="http://www.IhreDomain.de/IhreSeite.html?kid=Ihre_Kalender_Nr
&tpl=termine&rubrik_nr=3">Künstlertreffs</a>

Die Ziffer "3" steht für die Position der Rubrik, wie sie in Schritt 2 festgelegt wurde

Aufruf über Ortsnamen

Nach dem gleichen Prinzip können Sie auch nach Orten Filtern:

Direktaufruf:
<a href="http://www.treffpunkt-stolberg.de/kalender/ Ihre_Kalender_Nr/
termine.php?ort=Bremen">Bremen</a>

Javascript:
<a href="http://www.IhreDomain.de/IhreSeite.html?kid=Ihre_Kalender_Nr
&tpl=termine&ort=Bremen">Bremen</a>

Nach dem gleichen Prinzip ist auch der Direktaufruf einer Region möglich. Er funktioniert nur in Verbindung mit der selbst festgelegten Schlüsselnummer der Region, also in der Form ...&region=2.

Aufruf über Datum

Es lassen sich auch Tage, Monate oder Zeiträume abfragen.

Ein Tag in der Form "t=JJJJ-MM-TT", also

Direktaufruf:
<a href="http://www.treffpunkt-stolberg.de/kalender/ Ihre_Kalender_Nr/
termine.php?t=2002-12-24">Heilgabend 2002</a>

Javascript:
<a href="http://www.IhreDomain.de/IhreSeite.html?kid=Ihre_Kalender_Nr
&tpl=termine&t=2003-12-24">Heilgabend 2003</a>

für den Heiligabend 2002

Ein Monat in der Form "m=JJJJ-M", also

Direktaufruf:
<a href="http://www.treffpunkt-stolberg.de/kalender/ Ihre_Kalender_Nr/
termine.php?t=2003-12-24">Heilgabend 2003</a>

Javascript:
<a href="http://www.IhreDomain.de/IhreSeite.html?kid=Ihre_Kalender_Nr
&tpl=termine&t=2003-12-24">Heilgabend 2003</a>

Kombination von Orstnamen, Rubriken und Datum

So rufen die zum Beispiel die Künstlertreffs in Bremen im Dezember 2003 auf

Direktaufruf:
<a href="http://www.treffpunkt-stolberg.de/kalender/ Ihre_Kalender_Nr/
termine.php?rubrik=K%FCnstlertreffs&ort=Bremen&m=2003-12">
Künstlertreffs in Bremen im Dezember 2003</a>

Javascript:
<a href="http://www.IhreDomain.de/IhreSeite.html?kid=Ihre_Kalender_Nr
&tpl=termine&rubrik=K%FCnstlertreffs&ort=Bremen&m=2003-12">
Künstlertreffs in Bremen im Dezember 2003</a>

Darstellung

Es gibt zwei Formen der Termindarstellung.

Die Variante A zeigt zunächst nur eine Liste mit Datum, Uhrzeit und Titel, die automatisch mit einer Detailansicht verlinkt ist. Hier ist dann Platz für eine längere Beschreibung, Ortsangaben, ein Bild sowie Links zu mehr Informationen und zur Kontaktaufnahme/Kartenbestellung. Das Design für Liste und Detailansicht wird dann im nächsten Schritt genauer festgelegt. Verwenden Sie diese Variante, wenn Sie sehr viele Termine haben oder mit größeren Bildern und längeren Texten arbeiten wollen. Die Zahl der angezeigten Termine pro Seite in der Listenansicht bestimmen Sie im nächsten Absatz.

Die Varainte B zeigt alle Informationen auf einen Blick. Der Umfang der Felder (Beschreibung, Ortsangaben, Links, Bild usw ) ist der gleiche wie in Varainte A. Bedenken Sie, dass, wenn Sie mit größeren Bildern oder längeren Texten arbeiten wollen, die Seiten sehr lang werden. Die Zahl der angezeigten Termine pro Seite bestimmen Sie im nächsten Absatz.

Termine pro Seite

Hier legen Sie die Zahl der Termine in den Listen fest. In der Variante Liste/Detailansicht liegt diese Zahl sinnvollerweise zwischen 10 und 20, da pro Termin nur eine Zeile gebraucht wird. Zeigen Sie alle Informationen auf einen Blick reichen oft schon 3 bis 5 Termine pro Seite.

Eine Navigationsleiste wird automatisch eingefügt, wenn mehr Termine gefunden werden als auf eine Seite Passen

Breite der Tabellen

Die Breite von Tabellen können Sie entweder in Pixel bestimmen oder Prozent. Wollen Sie, dass sich die Tabelle dynamisch immer ihrem Umfeld in der Breite anpasst, wählen Sie Prozent. Haben Sie für gesamtes Layout statische Breiten, dann verwenden Sie Pixel.

Vermeiden Sie bitte lange Rubrik- oder Termintitel, wenn Sie Tabellenbreiten unter 500 Pixel verwenden wollen.

Die Mindestbreite der Tabellen sind 400 Pixel.

User-Verwaltung

Sie haben jederzeit die Möglichkeit im Administrationsbereich beliebig viele User mit eigenen User-Nummern und Passwörtern anzulegen. Sie können die Rechte restriktiv oder großzügig verteilen.

Eine andere Möglichkeit ist, einen Gastzugang für alle Besucher Ihrer Website freizuschalten. In diesem Fall dürfen die Gäste aber nur Termine eingeben, nicht verändern oder Löschen. Über jeden Eintrag werden Sie übrigens per E-Mail benachrichtigt. Sofern Sie sich bei der Konfiguration die Entscheidung über die Veröffentlichung vorbehalten haben, ist in der Mail ein Link zur Publizierung enthalten.

Sprache

Die Sprachwahl hat lediglich Einfluss auf die Navigationselemente und Beschriftungen des Veranstaltungskalenders sowie der dazugehörigen öffentlichen Dateien (Kartenanfrage, Termineingabe durch Webuser). Sie hat keinen Einfluss auf die Sprache im Konfigurationsbereich und der übrigen Seiten.

Wenn Sie Ihre Wunschsprach vermissen, helfen Sie uns doch bei der Übersetzung: Wir schicken Ihnen eine Textdatei mit ca 80 Wörtern und Sätzen. Sie brauchen diese nur in Ihre Wunschsprach zu übertragen und zurückschicken.

Bildgröße

Die Begrenzung der Bildgröße soll das Hochladen von zu großen Bildern verhindern. Das ist besonders dann wichtig, wenn Sie Ihren Besuchern erlauben, Termine einzugeben. Zu große Bilder legen sich oft auch über den nebenstehenden Text. Wird ein Bild wegen Übergröße abgelehnt, wird der Termin ohne Bild angelegt.

Design wählen

Die Wahl des Designs hat zum Teil Einfluss auf die Schriftarten, -größen und -farben, die sie im nächsten Schritt 4 bestimmen. Sofern Sie dort schon Einstellungen vorgenommen haben, kann es sein, dass diese hier verändert werden.

Sie werden auch nicht vor Fehlern gewarnt, die dadurch entstehen. So kann eine weiße Schrift in einem Negativbalken dazu führen, dass sie an anderer Stelle auf weißem Grund unsichtbar ist. Ändern Sie in solchen Fällen im Schritt 4 die Schriftzuweisungen zu den Feldern.

Wir sind übrigens gerne bereit, unsere Design-Galerie zu erweitern. Wenn Sie einen Vorschlag haben oder Ihr individuelles Design verwenden wollen, schicken Sie uns Formatvorlagen (Liste und Detailansicht) unter Verwendung einer HTML-Tabelle und der von uns verwendeten Namen für die CSS-Classes.

Beachten Sie bitte zum Copyright, dass alle akzeptierten Designs in die Galerie aufgenommen werden und damit allen Usern zur Verfügung stehen.

Farbschema

Das Farbschema besteht aus drei Farben, das für Linien, Hintergründe oder Schriftbalken verwendet wird. Sie können hier ihre eigenen Farbwerte im Hex-Code oder als Farbnamen eingeben. Informieren Sie sich bitte in der einschlägigen Literatur, welche Farbnamen es gibt und wie Sie den Hex-Code ihrer Lieblingsfarben ermitteln.

Farbe 1 wird ausschließlich für Hintergründe verwendet. In der Regel ist weiß oder die Farbe Ihres persönlichen Hintergrunds eine feine Wahl.

Farbe 2 wird als zweite Hintergrundfarbe verwendet. In Listen und Detailansichten dient sie als Unterlegung von Text.

Farbe 3 wird für Negativbalken oder Layoutelemente ohne Textinhalt verwendet.

Wenn Sie keine eigenen Farbkombinationen verwenden wollen, können Sie auch die vorgefertigten Paletten verwenden. Sie können auch diese Farbwerte jderzeit Ihren individuellen Wünschen entsprechend anpassen.

Schriftdefinitionen

Für die Gestaltung von Schriften verwendet wir externe Style-Sheet-Dateien, in denen Informationen über Schrifttype, -größe und Farbe gespeichert sind. Diese Dateien können jederzeit aktualisiert werden oder durch eigene Dateien in Schritt 5 ausgewechselt werden.

Sie können vier Schriften beliebig konfigurieren und andschließend bestimmten Feldern Ihres Veranstaltungskalenders zuweisen.

Im Obersten Absatz des Abschnittes "Schriftdefinitionen" finden sie in der linken Spalte die Schriften, wie sie aktuell aussehen. In der rechten Spalte ist aufgelistet, welchen Feldern dieser Schrifttyp zugewiesen ist.

Im Mittleren Teil des Abschnittes "Schriftdefinitionen" können Sie die Eigenschaften der vier Schriften verändern.

Im Abschnitt "Schriften zuweisen" legen Sie fest, welche der vier Schriften auf das jeweilige Feld angewendet wird.

Abbildungen mit den Feldbezeichnungen finden Sie hier